Im Rahmen des Projektes "FUTURA. DIE SCHRIFT." entstand für ein Symposium die nachfolgende Animation. Das Gesamtprojekt entstand als Kooperationsprojekt zwischen dem Gutenberg-Museum Mainz und dem Institut Designlabor Gutenberg / Hochschule Mainz unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. Petra Eisele und Prof. Dr. Isabel Naegele. Das Projekt umfasste unter anderem eine Ausstellung und ein Buch, welche jeweils in Stationen/Kapitel unterteilt wurden, welche verschiedene Städte aufgreifen, die wichtige Rollen in der Geschichte der Schrift spielen. In der Animation durchreist der Betrachter diese Orte mittels einer Flughafenanzeigetafel - die letzte Station ist der Mond. Als Musik wurde der Originalsound des Countdowns des ersten Raketenstarts zum Mond gewählt.
Back to Top